Schottland will über Abspaltung abstimmen

Bild: Reuters

Die Schotten hatten am Donnerstag mehrheitlich dafür votiert, in der EU zu bleiben - wurden aber von England und Wales überstimmt. Jetzt sollen sie über den Austritt aus dem Vereinigten Königreich abstimmen. Zum zweiten Mal.

Die Schotten hatten am Donnerstag mehrheitlich dafür votiert, in der EU zu bleiben - wurden aber von England und Wales überstimmt. Jetzt sollen die Schotten über den Austritt aus dem Vereinigten Königreich abstimmen. Zum zweiten Mal.
Die schottische Regionalregierung bereitet ein zweites Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien vor. Das sagte Regierungschefin Nicola Sturgeon am Samstag in Edinburgh. Die notwendigen rechtlichen Schritte würden derzeit vorbereitet; man wolle zudem eigene Gespräche mit der EU führen. Das Kabinett habe dazu bereits seine Zustimmung gegeben, so Sturgeon.

Schotten wollen in der EU bleiben

Bereits 2014 hatten die Schotten ein Referendum über die Unabhängigkeit von Großbritannien abgehalten. Damals sprach sich eine Mehrheit von 55 Prozent für den Verbleib im Vereinigten Königreich aus. Mit dem "Ja" zum Brexit wurden die Karten neu gemischt: Denn am Donnerstag kreuzten 62 Prozent der Schotten "remain" an und stimmten damit für den Verbleib in der Europäischen Union. Bald also müssen sich die Bewohner des nördlichen Landesteils erneut entscheiden. Für die EU - oder für Großbritannien.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen