Schüler werden jetzt dreimal pro Woche getestet

So funktioniert der Schnelltest in der Schule.
So funktioniert der Schnelltest in der Schule.Bildungsministerium/Martin Lusser
Ab Freitag wird an Österreichs Schulen dreimal pro Woche ein anterio-nasaler Schnelltest durchgeführt.

Die Corona-Tests an den Schulen werden erhöht. Wöchentlich werden diese nun dreimal durchgeführt. Montag, Mittwoch und Freitag wird und damit alle 48 Stunden sollen die Nasenbohrertests zur Anwendung kommen. Das macht insgesamt laut Bildungsministerium zwei Millionen Schnelltests pro Woche an Österreichs Schulen. 

Unterdessen sind sich Experten uneins über eine mögliche Verlängerung der Osterferien. "Wir streben einen möglichst sicheren Schulbetrieb an und intensivieren unsere Anstrengungen", so Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP). "Infektiöse Kinder werden durch die hohe Frequenz der Testungen noch besser gefunden und schnell aus dem System genommen."

In dieser Woche wurden 1,6 Millionen Schnelltests durchgeführt. 1.325 Ergebnisse waren positiv.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SchuleCoronatest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen