Nicht geimpft – Schützenhöfers Chauffeur muss gehen

Steiermark-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.
Steiermark-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.Picturedesk
Hermann Schützenhöfer ist Vorreiter der Impfpflicht – und greift auch im Privaten hart durch. Jetzt ließ er seinen ungeimpften Chauffeur versetzen.

Er ist ein Vorreiter der Impfpflicht: der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Das zieht er auch in seinem engsten Umfeld beinhart durch. So darf ihn einer seiner langjährigen Fahrer nicht mehr herumchauffieren. Laut "Krone" lehnt der Chauffeur die Impfung ab, wurde jetzt in den allgemeinen Fahrerpool des Landes versetzt. Statt Schützenhöfer darf er jetzt nur noch Beamte kutschieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Hermann SchützenhöferSteiermarkCoronavirusCorona-ImpfungPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen