Schulbus kollidiert mit Auto: 23 Verletzte

Schulbus
SchulbusBild: Leserreporter
In Schottland ist am Mittwoch ein Schulbus mit einem Auto zusammengekracht. 23 Personen wurden verletzt.
Ein Schulbus ist am Mittwoch in der Stadt Dubarton mit einem Auto kollidiert. 21 Kinder, eine Frau im Bus und der Fahrer des Unfallwagens sollen Verletzungen erlitten haben und wurden in zwei umliegende Spitäler in Glasgow und Renfrewshire gebracht. Der Lenker des PKWs musste aus seinem Wagen geschnitten und mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen worden.

Der Busfahrer soll laut schottischen Medienberichten mit einem Schrecken davon gekommen sein. Der Crash hat sich "BBC" zufolge gegen 8.40 Uhr auf der Renton Road ereignet. Nach dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge sei der Bus auf die Seite gekippt, die Insassen mussten aus den hinteren Fenstern des Busses klettern.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchottlandNewsWeltVerkehrsunfallUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen