Schüler (10) in Linz von Straßenbahn angefahren

Bei der Haltestelle in Dornach rammte eine Straßenbahn einen Schüler.
Bei der Haltestelle in Dornach rammte eine Straßenbahn einen Schüler.Bild: Mike Wolf/ Wikipedia

Riesenschock für einen Schüler in Urfahr! Der Zehnjährige übersah eine einfahrende Straßenbahn, wurde von der Bim angefahren und zu Boden gestoßen.

Nur 75 Minuten nach dem schrecklichen Unfall Montagfrüh nahe dem Biesenfeld-Bad, bei dem eine 27-Jährige von einem Lkw mitgeschleift wurde, ereignete sich knapp einen Kilometer entfernt der nächste schlimme Zwischenfall.

Ein Schüler (10) hatte beim Überqueren bei der Haltestelle Dornach eine einfahrende Straßenbahn der Linie 1 übersehen, krachte mit voller Wucht dagegen. Der Zehnjährige wurde zu Boden geschleudert, blieb verletzt liegen.

Der Bursch konnte noch selbst seine Mutter anrufen. Diese begleitete ihren Sohn ins Spital. Mit Gesichtsverletzungen wurde der Schüler ambulant behandelt. Die Straßenbahnfahrerin (27) erlitt einen Schock.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichStraßenbahnVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen