Schüler (14) starb bei Traktorunfall

Ein Jugendlicher ist am Mittwochabend mit dem Traktor auf einem Güterweg im burgenländischen Bezirk Oberwart tödlich verunglückt. Sein Vater, der vor ihm mit einem Pkw fuhr, fand ihn.

Der Jugendliche fuhr gegen 21.30 Uhr mit dem Fahrzeug, an das ein Miststreuer gekoppelt war, in Richtung Schandorf. Auf einem abschüssigen Straßenstück kam der Traktor ins Schleudern und landete im Straßengraben. Als das Gefährt umkippte, wurde der Lenker aus der Kabine geschleudert.

Sein Vater, der mit dem Auto vor seinem Sohn gefahren war, bemerkte das plötzliche Verschwinden des Traktors und fuhr sofort zurück. Er fand seinen verunglückten Sohn und verständigte die Rettung. Für den 14-jährigen kam aber jede Hilfe zu spät.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen