Schüler (17) von Wespen attackiert

Ein 17-Jähriger wurde am Sonntag während eines Schulprojekts 20 Mal von Wespen gestochen und musste ins Spital.


Der Schüler erkundete während Biolehrtagen der "Danube International School" das Gebiet am Fuße der Drachenwand. Dabei entdeckte er mit zwei Freunden ein Erdwespennest. Kurz darauf wurde der 17-Jährige und seine zwei Freunde von den Insekten attackiert.

Der Schüler wurde 20 Mal von den Wespen gestochen und litt danach an massiven Kreislaufproblemen, er musste im Krankenhaus behandelt werden. Seine Freunde wurden nicht so oft erwischt und bereits in häusliche Pflege übergeben.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen