Schüttelstraße abgenutzt: Baustelle bis Mitte Oktober

Bild: Fotolia

Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung muss ab Dienstag die bisher bituminöse Fahrbahnkonstruktion der Schüttelstraße vor der Rotundenbrücke bzw. Wittelsbachstraße im 2. Bezirk durch eine Betondeckenkonstruktion ersetzt und damit die Dauerhaftigkeit gegenüber der hohen Beanspruchung entsprechend verbessert. Auf Baudauer werden im Stauraumbereich zwei von vier Fahrstreifen freigehalten. Die Bauarbeiten dauern bis etwa 16. Oktober 2016.

Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung muss ab Dienstag die bisher bituminöse Fahrbahnkonstruktion der Schüttelstraße vor der Rotundenbrücke bzw. Wittelsbachstraße im 2. Bezirk durch eine Betondeckenkonstruktion ersetzt und damit die Dauerhaftigkeit gegenüber der hohen Beanspruchung entsprechend verbessert. Auf Baudauer werden im Stauraumbereich zwei von vier Fahrstreifen freigehalten. Die Bauarbeiten dauern bis etwa 16. Oktober 2016.
Als Reaktion auf die heute Früh eingetretenen Verkehrsumstände wurde seitens der MA 28 umgehend reagiert und die Baustellenabwicklung kurzfristig geändert. Das bedeutet, dass heute und morgen drei von vier Fahrstreifen dem Verkehr zur Verfügung stehen. Ab Donnerstag, 22. September 2016, werden – wie vorgesehen – nur zwei von vier Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

Der Beginn der Bauarbeiten wurde aufgrund menschlicher Fehler intern nicht rechtzeitig gemeldet, wodurch eine zeitgerechte Information der Öffentlichkeit ausgeblieben ist. Die MA 28 eruiert derzeit die Ursachen für dieses Versagen und zieht danach allfällige Konsequenzen.

Örtlichkeit der Baustelle: 2., Stauraum der Schüttelstraße vor Rotundenbrücke bzw. Wittelsbachstraße

Baubeginn: 20. September 2016
Geplantes Bauende: 16. Oktober 2016

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen