Schwanger: YouTube-Star stirbt bei Rollerunfall

Die britische YouTuberin Sophie Emma Rose ist bei einem Rollerunfall in Thailand tragisch ums Leben gekommen. Die 41-Jährige war gerade schwanger.

Nach den Informationen des britischen "Telegraph" kollidierte die beliebte YouTuberin, die ihre Follower übers Langzeitstillen oder Bindungserziehungen informierte, auf ihrem Roller mit einem Lastwagen.

"Ich bin total geschockt, ich habe die wertvollste Person verloren, mit der ich je verbunden war", schrieb ihr Lebensgefährte Danny Glass laut "Telegraph" auf seiner Facebook-Seite.

Im 6. Monat schwanger

Zum Zeitpunkt des Unglücks war die 41-Jährige gerade im sechsten Monat schwanger. Sie etwartete ihr bereits ihr zweites Kind.

Wenige Tage zuvor postete sie auf Instagram noch ein Foto, auf dem sie stolz im Bikini ihren Babybauch zeigt. Am Sonntag veröffentlichte sie ihr letztes Video auf YouTube, aufgenommen im Urlaub in Thailand. Wenige Tage später ist Sophie tot.

Das Video zeigt ihren fünfjährigen Sohn Shaye beim Spielen im Wasser.

Auf ihrem YouTube-Kanal "Sophie`s Joy" hatte die 41-Jährigen Millionen Follower. Ihren Sohn stillte sie vor laufender Kamera. Zuletzt hatte die Frau mit dem Vorhaben, Shaye zu stillen, bis er acht Jahre alt ist, in Großbritannien für Aufregung gesorgt.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ThailandGood NewsWeltwocheTodesfallSchwangerschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen