Schwangere 21-Jährige verprügelt, getreten – Festnahme

Der 27-Jährige soll seine 21-Jährige Frau attackiert haben. 
Der 27-Jährige soll seine 21-Jährige Frau attackiert haben. Thomas Trutschel / dpa Picture Alliance / picturedesk.com
Wegen heftiger Gewaltattacken ermittelt die Polizei gegen einen Russen in Wien. Er soll seine schwangere Ex-Freundin verprügelt haben.  

Die schwangere Frau (21) soll ihren Ex-Freund (27) am Mittwoch in ihre Wohnung in Wien-Döbling gelassen haben, berichtet die Polizei. Laut den Beamten folgte darauf ein Streit zwischen den beiden. Dabei soll der Russe die Frau gewürgt, geschlagen und getreten haben. Das Opfer flüchtete daraufhin in die Toilette, sperrte sich selbst ein und rief die Polizei. Der Tatverdächtige soll versucht haben, die WC-Türe aufzubrechen.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Döbling eilten herbei. Bereits im Stiegenhaus hörten die Polizisten den Lärm des Streits. Die Frau lief ihnen nur einen Moment später entgegen und brachte sich hinter den Beamten in Sicherheit. 

Die wichtigsten Nummern gegen Gewalt auf einen Blick:

Polizei-Notruf: 133

Euro-Notruf: 112

24-Stunden-Frauennotruf der Stadt Wien: 01/71719

Frauenhaus-Notruf: 05 77 22

Der Tatverdächtige verhielt sich gegenüber den Polizisten äußerst aggressiv. Bei seiner Festnahme attackierte der 27-Jährige die Polizisten mit Schlägen und flüchtete zu Fuß. Nach einer Verfolgung durch mehrere Gassen konnte der Flüchtende schlussendlich überwältigt und festgenommen werden. Die 21-Jährige wurde vom Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Polizisten erlitten durch die Attacken und Gegenwehr des Tatverdächtigen mehrere Prellungen. Es stellte sich heraus, dass gegen den 27-Jährigen ein gültiges Einreiseverbot bestand und er sich somit unrechtmäßig im Bundegebiet aufhielt. Weitere fremdenpolizeiliche Maßnahmen wurden daher eingeleitet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
FrauenGewaltPolizeiWienDöbling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen