Schwangere Frau bei Frontalunfall verletzt

Bei einem Frontalunfall am Mittwochabend im IZ-NÖ Süd (Bez. Mödling) wurden zwei Frauen verletzt, eine der beiden ist schwanger.
Ein eigentlich eher unspektakulärer Unfall im Industriezentrum NÖ-Süd nahm am Mittwochabend eine durchaus dramatische Wende. Im Gemeindegebiet von Biedermannsdorf waren kurz vor 17 Uhr zwei Frauen mit ihren Autos auf einer Kreuzung frontal ineinander gefahren.

Beide Autos wurden im Frontbereich beschädigt, die Frauen unbestimmten Grades verletzt. Eine der beiden ist allerdings schwanger, sie wurde deshalb unverzüglich von der Rettung ins Spital gebracht, um alles weitere abzuklären.

Beide Autos verloren Betriebsmittel und waren fahrunfähig, mussten von den Florianis aus Biedermannsdorf abgeschleppt werden. Diese reinigte dann auch noch die Fahrbahn. Eine nette Geste gab es dabei auch vom Brandschutzbeauftragten der ansässigen Firma AluKönigStahl: Er bemerkte den Einsatz ums Eck und brachte den fleißigen Einsatzkräften kühle Getränke vorbei. (min)

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
BiedermannsdorfNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren