Schwangere Freundin attackiert Zverev vor Djokovic-Hit

Brenda Patea, Alexander Zverev
Brenda Patea, Alexander Zverevimago-images
Kurz vor dem Australian-Open-Hit zwischen Novak Djokovic und Alexander Zverev teilt die schwangere Ex-Freundin des Deutschen wieder aus.

Ärger für Alexander Zverev! Der Tennis-Star spielt am Dienstag gegen die Nummer 1 der Welt, Novak Djokovic, um den Halbfinal-Einzug bei den Australian Open. Im Vorfeld des Melbourne-Krachers wird der 23-Jährige ein weiteres Mal von seiner Ex-Freundin Brenda Patea verbal attackiert.

Sie erwartet ein Kind von Zverev. Auf Instagram schreibt Patea: "Da ich in letzter Zeit diese ganzen Interviews von Alex lese, frage ich mich wirklich, was er damit erreichen will. Highlight seines Lebens. Er freut sich? Größten Stellenwert? Das glaube ich kaum." Dazu zeigt sie Ausschnitte von Zverev-Interviews, in denen er positiv über die Schwangerschaft spricht.

Das Model greift den Tennisspieler an: "Ich habe die Schnauze voll von seinen 'perfekten Interviews'. Sei irgendwann mal ehrlich."

Eine der angesprochenen Stellungnahmen: Bei "RTL" kündigte Zverev an, dass das gemeinsame Kind in seinem Leben einen hohen Stellenwert einnehmen werde. Das ärgert seine Ex-Freundin, die kaum Kontakt zu Zverev habe, wie sie versichert: "Und bisher kam von ihm nix." Das Baby soll im März zur Welt kommen.

Zverev kämpft in Melbourne um seinen ersten Grand-Slam-Titel. Im Vorjahr hatte er sich im Finale der US Open seinem Kumpel Dominic Thiem hauchdünn in fünf Sätzen geschlagen geben müssen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
SportmixTennis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen