Schwangere Sängerin wegen ihres Gewichts beschimpft

Missy May in der 22. Woche und vor der Schwangerschaft
Missy May in der 22. Woche und vor der SchwangerschaftPrivat
Missy May wird wegen ihrer paar Baby-Kilos angefeindet. Sogar bekannte von ihr verurteilen sie, sie selbst hat aber kein Problem mit dem Gewicht.

5,5 Kilo hat Sängerin Stephanie Wanasek-Stauffer (34) alias Missy May seit Beginn ihrer zweiten Schwangerschaft (Anmerkung: sie ist in der 22. Woche) zugenommen. "Finde ich persönlich nicht so viel", meint die Blondine im Gespräch mit "Heute". Doch das sehen sogar Bekannte von ihr leider anders.

"Wenn du so weitermachst, hast du am Schluss plus 30 Kilo. Das bekommst du doch nie mehr weg! Schau dir mal deinen Hintern und deine Oberschenkel an – da drückt sich sogar die Cellulite durch", all das musste sich die Mami in spe anhören.

Vom ersten Schock erholt, spricht Missy May ein wichtiges Thema an: "Klar, man muss während einer Schwangerschaft nicht für zwei essen, aber der Trend 'Belly only" (nur Bauch) ist gefährlich und absolut unnatürlich!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchwangerschaftGesundheitMobbingBaby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen