Todes-Spinne breitet sich immer weiter aus

Eine neue Studie zeigt, dass die berüchtigte Schwarze Witwe immer weiter in den Norden vordringt. Den Grund für die Ausbreitung erfahren Sie hier!

Das immer wärmer werdende Klima, lässt so manches Tier in fremde Regionen wandern.

Laut einer aktuellen Untersuchung befindet sich unter den "tierischen Wanderern" auch eine der tödlichsten Spinnen der Welt: die "Schwarze Witwe".

Beobachtungen ergaben, dass die Todes-Spinne seit den 1960er Jahren ihre nördliche Verbreitung erweitert hat und zunehmend von den USA nach Kanada drängt.

Wissenschafter der McGill University in Kanada untersuchten zwei Spinnenarten: Die "Schwarze Witwe" und die "Schwarze Netzspinne".

Spinnen breiten sich aus

Die Forscher kamen bei ihren Untersuchungen dann zu dem überraschenden Ergebnis, dass sich beide Spinnen immer weiter ausbreiten.

Den genauen Grund für die Ausbreitung der gefährlichen Spinnen, verrät das Video oben.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwocheTierQuarTier WienFidget Spinner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen