Das ist das erste Foto eines Schwarzen Lochs

"Ein großer Moment für alle von uns" - zum ersten Mal in der Geschichte konnte ein Schwarzes Loch fotografisch dokumentiert werden.
"Dies ist ein großer Durchbruch für die Menschheit. Die Idee Albert Einsteins aus 1915 konnte nun zum ersten Mal dokumentiert werden - ein schwarzes Loch, das jegliche Masse in sich aufsaugt", sagte EU-Forschungskommissionar Carlos Moedas bei der heutigen Pressekonferenz.

"Weshalb sind wir auf dieser Erde?"

"Für meine Generation ist das alles wirklich unglaublich. Als ich in meiner Kindheit mit meinem Vater den Film 'Black Hole' gesehen habe, begann ich, mir die Frage zu stellen, weshalb wir auf dieser Welt sind. Was wird in 100 Jahren geschehen? Welche Erkenntnisse werden uns die heutigen Bilder bringen?" fragte der Forschungskommissionar weiter.



Große Leistung für die Wissenschaft

"Ich bin wirklich stolz auf die Wissenschaft, weil sie heute auch der Politik eine Lektion erteilt. Das, was ein Mann vor 100 Jahren geträumt hat, braucht Wissenschaftler aus über 40 Ländern, um erforscht zu werden. Ich bin stolz auf diese Zusammenarbeit. Wir glauben tief an die Freiheit der Wissenschaft. Wir glauben an die Intuition der Wissenschaft. Heute ist ein großer Moment für alle von uns."

CommentCreated with Sketch.33 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Professor Heino Falcke schildert, wie groß und schwer das schwarze Loch ist.
Professor Heino Falcke schildert, wie groß und schwer das schwarze Loch ist.
Unglaubliche Dimensionen

Professor Heino Falcke sagte: "Wir blicken ins All. Ich habe nie daran geglaubt, dass das besagte schwarze Loch so groß ist...bis heute. Sein Durchmesser beträgt 100 Milliarden Kilometer. Seine Masse ist sechseinhalb Millarden Mal die der Sonne."

Die Bilder des Tages >>>



(rfr)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltNewsWeltAstronomie

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema