Schweizer biss Deutschen Teil des Fingers ab

Ein Streit nach dem Kirtag-Besuch im Kärntner Hermagor hat für einen 32-jährigen Deutschen im Spital geendet. Ein Kontrahent biss ihm ein Stück des Fingers ab.

Gegen 23 Uhr gerieten sich der Deutsche und ein 31-jähriger Schweizer nach starkem Alkoholkonsum am Kirtag in die Haare. Als der Deutsche den Schweizer würgte, brannten bei diesem alle Sicherungen durch. Die Szene gipfelte in einer wilden Beißattacke. Der Schweizer biss seinem Kontrahenten die Kuppe eines Fingers ab.

Der Schwerverletzte wurde von der Rettung in das LKH Villach gebracht. Der 31-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt, eine Einvernahme war auf Grund der Alkoholisierung vorerst nicht möglich.

Klagenfurter Disko: Schlag ins Gesicht

In einer Klagenfurter Diskothek eskalierte am Sonntag in den frühen Morgenstunden ein Streit zwischen einem 18- und einem 22-Jährigen. Der jüngere Beteiligte holte mit der Faust aus und schlug dem Widersacher damit ins Gesicht. Das Opfer wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen