Schwer kranker Bub (7) aus NÖ will noch einmal reisen

Samuel aus NÖ leidet an einem unheilbaren Gehirntumor.
Samuel aus NÖ leidet an einem unheilbaren Gehirntumor.Privat
Samuel aus NÖ leidet an einem unheilbaren Gehirntumor und wird immer schwächer. Aber er würde noch gerne viel erleben, wie eine Reise ins Lummerland.

Es gibt Schicksale, die treffen Familien aus heiterem Himmel. So wie im Fall von Samuel (7) aus Niederösterreich. Im März 2020 erhielt die Familie die niederschmetternde Diagnose, dass ihr kleiner Junge an einem unheilbaren Gehirntumor leidet.

Kind kann nicht mehr schlucken

Samuel hat sich jedoch nie unterkriegen lassen und kämpft - aber das Schicksal nahm seinen Lauf. Er kann seinem Hobby, dem Klettern, bereits seit Monaten nicht mehr nachgehen. Sogar ,,normale'' Funktionen wie das Schlucken sind schon beeinträchtigt. Eine Magensonde ist seit Monaten sein täglicher Begleiter. Sein noch so junger Körper wird immer schwächer.

Samuel mit seiner Schwester Magdalena.
Samuel mit seiner Schwester Magdalena.Privat

Schwester steht im zur Seite

Für die Familie ist es hart ihren Jungen so zu sehen. Seine kleine Schwester Magdalena versucht ihn täglich zum Lachen zu bringen. Der kleine Elsa-Fan fängt morgen in die erste Klasse an. Der Verein "Hand in Hand - für Menschen in Not" aus St. Pölten will nun die Familie unterstützen.

Denn Samuel hat ein paar ganz besondere Wünsche. Er will ins Lummerland nach Deutschland reisen. Und wenn die Reise aufgrund der langen Fahrt nicht möglich ist, dann steht der Dino Park in Tattendorf auf seiner Liste.

Aromatherapie gegen die Schmerzen

Auch seiner kleine Schwester würde eine Auszeit gut tun. "Wir wollen der Familie ein wenig Ruhe und Ablenkung verschaffen. Weiters sollen auch die finanziellen Sorgen ein wenig genommen werden", sagt Obfrau Stefanie Naderi (24). Sie gründete gemeinsam mit ihrem Mann den Verein. Für Samuel ist in nächster Zeit auch eine Aromatherapie geplant, damit seine Schmerzen etwas leichter werden. Diese muss nämlich selbst finanziert werden.

 Wer will Samuel unterstützen?

Jeder, der den kleinen Samuel unterstützen will, ist gerne willkommen. Der Verein hat ein Spendenkonto eingerichtet:

Empfänger: HandinHand - Wir helfen in Not

AT94 2025 6000 0188 9344 SPSPAT21XXX

Verwendungszweck: Samuel der Kämpfer

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
KinderSt. PöltenGehirnKrankheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen