Drama im Bezirk St. Pölten

Schwerer Crash in NÖ! Lenkerin stirbt an Unfallstelle

Im Bezirk St. Pölten bei Pottenbrunn ist es am Donnerstag zu einem tragischen Unfall gekommen – für eine Autofahrerin kam dabei jede Hilfe zu spät.

André Wilding
1/8
Gehe zur Galerie
    Auf der Bundesstraße 1 im Bezirk St. Pölten bei Pottenbrunn ist es am späten Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Für eine Pkw-Lenkerin kam dabei jede Hilfe zu spät.
    Auf der Bundesstraße 1 im Bezirk St. Pölten bei Pottenbrunn ist es am späten Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Für eine Pkw-Lenkerin kam dabei jede Hilfe zu spät.
    DOKU-NÖ

    Auf der Bundesstraße 1 im Bezirk St. Pölten bei Pottenbrunn ist es am späten Donnerstagabend zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen.

    Aus derzeit noch ungeklärten Gründen kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Dabei wurde eine Autofahrerin so schwer verletzt, dass die Ersthelfer bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungsdienstes zu reanimieren begonnen haben.

    Lenkerin hatte keine Chance

    Leider blieben die Reanimationsversuche der Rettungskräfte ohne Erfolg und die Lenkerin verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer vom zweiten Unfallfahrzeug wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Klinikum eingeliefert.

    Die Bergung der beiden Unfallautos wurden nach der Freigabe der Polizei von der Feuerwehr durchgeführt und in weiterer Folge auf einem Abstellplatz sicher abgestellt.

    1/57
    Gehe zur Galerie
      <strong>20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe.</strong> Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. <a data-li-document-ref="120048784" href="https://www.heute.at/s/naechste-welle-an-mahnungen-wegen-der-neuen-orf-abgabe-120048784">Es gibt erste Mahnungen &gt;&gt;&gt;</a>
      20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe. Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. Es gibt erste Mahnungen >>>
      Picturedesk, Screenshot "Heute"

      Auf den Punkt gebracht

      • Bei einem schweren Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 1 im Bezirk St.Pölten kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin noch an der Unfallstelle verstarb
      • Die Ersthelfer versuchten vergeblich, die Frau zu reanimieren, während der Fahrer des anderen Fahrzeugs mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht wurde
      • Die Feuerwehr übernahm die Bergung der Unfallautos, nachdem die Polizei die Unfallstelle freigegeben hatte
      wil
      Akt.