Schwerer Frontalcrash fordert vier Verletzte

Bei einem Unfall am Sonntag zwischen St. Pölten und Karlstetten wurden vier Menschen verletzt, einer der Lenker musste aus dem Auto befreit werden.
Heftiger Unfall am Sonntag auf der Bundesstraße zwischen St. Pölten und Karlstetten! Aus bislang unbekannter Ursache prallten zwei einander entgegenkommende Autos zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge stark deformiert. Einer der beiden Lenker wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Stadtfeuerwehr St. Pölten befreit werden.

Insgesamt wurden bei dem Unfall vier Personen verletzt. Die Rettung kümmerte sich gemeinsam mit der Feuerwehr um die Verletzten, brachte sie dann ins Spital. Die Florianis reinigten im Anschluss die Fahrbahn und schleppten die beiden Wracks ab. (min)



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen