B172 gesperrt

Schwerer Raser-Crash – Mann (22) in Lebensgefahr

Bei einem tragischen Verkehrsunfall in Rettenschöss sind am Montag mehrere Personen schwer verletzt worden. Ein Insasse kämpft um sein Leben.

Andre Wilding
1/12
Gehe zur Galerie
    In Rettenschöss ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine junge Autofahrerin verlor die Kontrolle und kam von der Straße ab. Bei dem Crash wurden mehrere Personen verletzt, der Pkw schwer beschädigt.
    In Rettenschöss ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine junge Autofahrerin verlor die Kontrolle und kam von der Straße ab. Bei dem Crash wurden mehrere Personen verletzt, der Pkw schwer beschädigt.
    ZOOM.TIROL

    Eine 33-jährige Rumänin lenkte am Montag gegen 22.05 Uhr einen Pkw im Gemeindegebiet von Rettenschöss auf der B 172 in Richtung Walchsee. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 34-jährige Rumänin, auf dem Rücksitz ein 22-jähriger Tscheche.

    Pkw hob ab

    In einer Rechtskurve, im Bereich einer dortigen 60 km/h Beschränkung, verlor die Lenkerin bisherigen Erhebungen zufolge vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über den Pkw. Der Wagen kam in der dortigen Rechtskurve nach links über die Gegenfahrbahn auf die steile Böschung ab.

    Aufgrund der hohen Geschwindigkeit hob der Pkw von der Böschung ab, überflog einen Bach, kollidierte daraufhin frontal mit dem gegenüberliegenden Bachbett und mit der steilen fortlaufenden Böschung und wurde quer auf das Bankett bzw. die Straße geschleudert und kam so zum Stillstand.

    Lenkerin in Schockraum

    Die 33-jährige Lenkerin wurde mit dem Rettungswagen und Notarzt in den Schockraum des Klinikums Rosenheim eingeliefert– diese verletzte sich beim Unfall schwer im Bereich der Rippen sowie des Beckens. Die 34-jährige Beifahrerin erlitt durch den Unfall starke Prellungen und wurde in das Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht.

    Der am Rücksitz mitfahrende 22-jährige Tscheche wurde nach erfolgter Erstversorgung vom Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck gebracht. Er befindet sich im kritischen Zustand und wird intensivmedizinisch betreut.

    Suche nach vierter Person

    Da zuerst angenommen werden konnte, es habe sich eine weitere, vermeintlich vierte Person im Pkw befunden, wurde die nahe Umgebung durch Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Diensthundes der Polizeidiensthundeinspektion sowie einem Drohnenrundflug mit Wärmebildkamera, abgesucht.

    Schließlich bestätigte sich, dass sich drei Personen im verunfallten Pkw befunden haben. Die B172 war für die Dauer der Unfallaufnahme in diesem Bereich komplett gesperrt.

    1/61
    Gehe zur Galerie
      <strong>23.04.2024: Dieser Milliardär brachte René Benko zu Fall.</strong> Ein Mittagessen mit Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne war der Anfang vom Ende. Benko bettelte bei dem Deutschen, <a data-li-document-ref="120032711" href="https://www.heute.at/s/dieser-milliardaer-brachte-rene-benko-zu-fall-120032711">kassierte jedoch eine Abfuhr &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120032509" href="https://www.heute.at/s/beaengstigend-flieger-kreiste-stundenlang-ueber-wien-120032509"></a>
      23.04.2024: Dieser Milliardär brachte René Benko zu Fall. Ein Mittagessen mit Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne war der Anfang vom Ende. Benko bettelte bei dem Deutschen, kassierte jedoch eine Abfuhr >>>
      "Heute"-Montage, Material APA-Picturedesk

      Auf den Punkt gebracht

      • Eine 33-jährige Rumänin verlor auf der B172 in Richtung Walchsee die Kontrolle über ihren Pkw, der daraufhin von der Straße abkam und mit einem Bachbett kollidierte
      • Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, während die 34-jährige Beifahrerin und der 22-jährige Tscheche auf dem Rücksitz ebenfalls Verletzungen erlitten
      • Die Straße wurde für die Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt
      wil
      Akt.