Schwerer Unfall, weil Ente über Fahrbahn will

Die Wanderung einer Ente hatte fatale Folgen (Symbolbild)
Die Wanderung einer Ente hatte fatale Folgen (Symbolbild)Picturedesk.com/AFP
Weil eine Ente die Fahrbahn überqueren wollte, krachte ein Pkw in ein Motorrad. Der 73-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt.

Unweit der Tauernautobahn, auf der Katschbergbundesstraße im Bereich St. Martin (Salzburg, Bezirk Tamsweg) ereignete sich Montagabend ein schwerer Verkehrsunfall. Auslöser war eine Ente.

Weil diese die Fahrbahn überqueren wollte, verlangsamten zwei Pkw und ein Motarrad ihre Geschwindigkeit beinahe bis zum Stillstand. Ein nachfahrender Einheimischer krachte in den vor ihm fahrenden Motorradlenker, die genaue Ursache ist noch unbekannt.

Motorrad schlittert 20 Meter

Der 73-jährige Lenker des Motorrads kam dadurch zu Sturz und wurde verletzt. Wie schwer, steht noch aus. Erst nach 20 Metern kam das Motorrad auf einer Böschung zum Stillstand.

Der Verletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung in das Landesklinikum Tamsweg gebracht. Die B99 war zirka eineinhalb Stunden nur schwer passierbar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
SalzburgSt. MartinUnfallTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen