Sean Penn dreht wegen eines Handyfotos durch

Bild: Phil McCarten / Reuters

Manche Dinge ändern sich nie - Sean Penn (53) etwa wird ewig der Bad Boy in Hollywood bleiben. In der Lobby des St. Regis Hotel in San Francisco drehte er jetzt wieder einmal durch, weil ein Fan ihn fotografieren wollte. "Sehen wir aus wie verdammte Zootiere?", brüllte Penn, riss dem Verdutzten sein Telefon aus der Hand, knallte es auf den Boden.

Manche Dinge ändern sich nie - Sean Penn (53) etwa wird ewig der Bad Boy in Hollywood bleiben. In der Lobby des St. Regis Hotel in San Francisco drehte er jetzt wieder einmal durch, weil ein Fan ihn fotografieren wollte. "Sehen wir aus wie verdammte Zootiere?", brüllte Penn, riss dem Verdutzten sein Telefon aus der Hand, knallte es auf den Boden.

Anschließend drohte er: "Ich werde dich dein Handy fressen lassen." Dann beschwerte er sich noch bei der Hotelleitung. Blöd nur an der Geschichte: Sean Penn und besagter Fan sind wegen derselben Konferenz in der Stadt - man sieht sich eben immer zweimal im Leben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen