Darum ist "Bachelor" Basti jetzt Pizza-Lieferant

Stellt euch vor, ihr bestellt eine Pizza und plötzlich steht Ex-"Bachelor" Sebastian Preuss vor eurer Tür ...
Sieben Stunden lang düste Sebastian Preuss für "Soul Kitchen" durch die Münchner Innenstadt und lieferte Essen aus. Was dahinter steckt: Der Ex-"Bachelor" wollte seine Lieblingspizzeria während der Corona-Krise unterstützen.

Mit Erfolg – denn als Preuss seine Fans via Instagram über seine Aktion informierte, griffen sie sofort zum Hörer und bestellten eine Pizza.

Preuss spendet Trinkgeld für einen guten Zweck



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Als Belohnung für diese Aktion gab es für Preuss ordentlich Trinkgeld: 140 Euro. Doch Sebastian behielt das Geld nicht: "Das war viel mehr als gedacht. Jetzt werde ich die Summe verdoppeln und für einen guten Zweck spenden", erklärte er der "Bild".

"Mein Appell: 'Leute, kocht nicht nur zu Hause, sondern bestellt auch bei Restaurants, die nach Hause liefern'. Das brauchen einige zum Überleben. Wir wollen doch auch nach der Krise noch eine bunte und vielfältige Gastronomie in München erleben", fügte er noch hinzu.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Stars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen