Sechs Arbeiter durch Chlorgas verletzt

Bild: Fotolia.com
Am Donnerstag sind sechs Mitarbeiter einer Firma in Brückl bei einer Inspektion durch austretendes Chlorgas leicht verletzt worden.

Die Arbeiter befanden sich gegen 6.45 Uhr in der Chlortrocknung einer Produktionsanlage. Als zwei der Mitarbeiter ein Rohrstück austauschen wollten, schnitten sie das Rohr an. Plötztlich trat Chlorgas aus.
Daraufhin verließ das Duo sofort das Gebäude. Ihre vier Kollegen, die sich ebenfalls im Gebäude aufhielten, liefen ihnen nach. Alle Arbeiter erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden zur Kontrolle ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Anrainer waren nicht gefährdet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen