Sechs Jugendliche lösten Polizeieinsatz aus

Für Einbrecher gehalten: Teenager kletterten mit Taschenlampen auf Dach herum.
Für Einbrecher gehalten: Teenager kletterten mit Taschenlampen auf Dach herum.Bild: iStock

Nächtliche Klettertour von sechs Teenagern auf ein Einkaufszentrumsdach in Krems endete auf der Polizeiinspektion. Passanten hielten sie für Einbrecher.

"Wir wollten doch nur die Aussicht genießen", war der O-Ton der sechs Jugendlichen die von Passanten als Einbrecher gehalten wurden. Gegen 22 Uhr hatten aufmerksame Leute ein paar dunkle Gestalten mit Taschenlampen beim Einkaufszentrum in Krems herumschleichen sehen.

Sieben Polizeistreifen im Einsatz

Sofort verständigten sie die Polizei. Diese machten sich mit sieben Polizeistreifen auf den Weg. Zwei Mädchen wurden gleich beim Eintreffen angehalten. Die Beamten sicherten das Gebäude ab und fanden weitere Personen auf dem Dach vor. Es handelte sich um Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren aus der Stadt Krems. Die sechs Teenager wurden auf die Polizeiinspektion Krems gebracht und vernommen. Übereinstimmend gaben sie an, dass sie nicht einbrechen wollten sondern nur so auf das Dach geklettert seien.

Beim Einkaufszentrum konnten auch keine Einbruchsspuren festgestellt werden und die Jugendlichen hatten auch keinerlei Einbruchswerkzeug bei sich. Die kletterfreudigen Teenager wurden ihren Eltern übergeben.

(hot)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Krems an der DonauGood NewsNiederösterreichPolizeieinsatzKinderPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen