Sechs Verletzte bei schwerem Unfall auf der S4

Karambolage am Sonntag auf der S4 bei Lanzenkirchen: Beim Unfall, der sich über mehrere Hundert Meter erstreckte, wurden sechs Menschen verletzt.

Am Sonntagvormittag kollidierten auf der S4 auf Höhe Abfahrt Lanzenkirchen drei Fahrzeuge. Die Unfallstelle erstreckte sich auf weit über Hundert Meter, die Autos waren durch die heftigen Zusammenstöße auseinander geschleudert worden.

Es wurden sechs Personen leicht verletzt, das Rote Kreuz übernahm die Betreuung der Verletzten. Die Feuerwehr Wr. Neustadt kümmerte sich um den Abtransport der teilweise völlige demolierten Autos.

Zur Fahrzeugbergung musste permanent der erste Fahrstreifen gesperrt werden. Immer wieder musste die S4 für Arbeiten auch kurzfristig komplett gesperrt werden. Die Wracks wurden von der Feuerwehr auf einem nahegelegenen Parkplatz gesichert abgestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Wiener NeustadtGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen