Sechster Streich der Figlmüllers!

Schank statt Bar, Resopal- statt Holztische und statt weißer Farbe bunte Email-Kacheln an der Wand.

"Wir wollten zurück zu den Wurzeln, haben uns zig alte Wirtshäuser angeschaut", verraten Hans und Thomas Figlmüller beim "Heute"-Lokalaugenschein im Regensburger Hof (Lugeck 4, City). Hier wollen die erfolgreichen Gastro-Brüder Ende November ihr sechstes Lokal, das "urbane Wirtshaus Lugeck", eröffnen.

Zu neu interpretierten Klassikern am Teller gibt’s Craft-Bier im Glas, leichte Kleinigkeiten sollen zum After-Work-Besuch verleiten. Erste Anlaufstelle soll die "Schwemme“ im Erdgeschoß mit Schank und auch Stehtischen sein, der 1. Stock ist auf "Fine Dining" ausgelegt.

Täglich von 11.30 bis 24 Uhr warten 230 Nichtraucher-Plätze.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen