Ladendieb ging im Damen-Badeanzug auf Beutejagd

Der Mann wurde von der Polizei festgenommen.
Der Mann wurde von der Polizei festgenommen.Bild: iStock/Symbolbild
Mit einer ungewöhnlichen Kleidung versuchte ein 37-Jähriger am Montag, in einem Shoppingcenter in Graz mehrere Parfums zu stehlen. Er trug einen Damen-Badeanzug.
Der 37-Jährige aus Rumänien betrat gegen 14.15 Uhr einen Drogeriemarkt in einem Einkaufscenter in Seiersberg-Pirka und ging auf Beutesuche.

Laut Polizei versuchte der Mann dann mehrere teure Parfums zu stehlen, indem er diese unter seiner Kleidung und unter einem getragenen Damenbadeanzug versteckte.

Eine Detektivin beobachtete den 37-Jährigen und verständigte sofort die Polizei. Die Beamten nahmen den Verdächtigen dann kurz darauf in einem Lokal fest, als er sich gerade einen Kaffee bestellen wollte.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Damenbadeanzug für Diebstähle gekauft

Bei der Dursuchung stellten die Polizisten schließlich die gestohlenen Artikel im Wert von rund 800 Euro sicher. Der bislang unbescholtene Rumäne zeigte sich geständig.

Gegenüber der Polizei erklärte er, dass er den türkis-pinken Damenbadeanzug erst ein paar Tage zuvor eigens für die Diebstähle gekauft hatte.

Die gestohlenen Parfums wollte er verkaufen. Der 37-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt. (wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichDiebstahlPolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren