Seit Weihnachtsfeier Vermisster tot gefunden

Seit Samstagfrüh fehlte von dem 48-Jährigen jede Spur.
Seit Samstagfrüh fehlte von dem 48-Jährigen jede Spur.Bild: Zoom.Tirol
Seit Samstagfrüh suchte die Tiroler Polizei einen 48-jährigen Österreicher, der nach einer Weihnachtsfeier nicht nach Hause zurückgekehrt war.

Die Polizeiinspektion Kufstein wurde kurz nach 9 Uhr darüber informiert, dass ein 48-Jähriger von einer Weihnachtsfeier nicht nach Hause zurückgekehrt sei. Der Mann machte sich nach der Feier aus dem Kaisertal gegen 2.30 Uhr auf den Heimweg. Er kam allerdings nie zu Hause an, berichtet die Polizei.

Als der Mann zum ausgemachten Treffpunkt mit seiner Frau nicht erschien, wurden die Einsatzkräfte eingeschaltet. Die Beamten leiteten umgehend eine Suchaktion nach dem Vermissten ein. Neben der Bergrettung und der Freiwilligen Feuerwehr Kufstein waren mehrere Suchhunde im Einsatz.

Am Nachmittag wurde die Leiche des 48-Jährigen gefunden. Die Mannschaft eines Polizeihubschraubers hatte den Körper entdeckt. Es wird davon ausgegangen, dass der Mann in der Dunkelheit ausgerutscht und rund 50 meter in steiles, felsiges Gelände abgestürzt war.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen