Sekundenschlaf: Lenkerin stürzt mit Mopedauto ab

Schwerer Unfall mit leichtem Fahrzeug am Dienstagmorgen: Bei Mönichkirchen stürzte eine Lenkerin mit ihrem Mopedauto eine steile Böschung hinunter.

Gegen 4:30 Uhr kam es am Dienstag auf der B54 zwischen Mönichkirchen und Aspang (Bez. Neunkirchen) zu einem Unfall mit einem Mopedauto. Eine Lenkerin kam laut eigenen Aussagen aufgrund Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und stürzte über eine steile Böschung in den Graben.

Ihr Gefährt kam zwischen Sträuchern und hohem Gras zum Stillstand. Die geschockte Frau konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und den Notruf absetzen. Seitens der Feuerwehr wurde das Mopedauto mittels Seilwinde zurück auf die Fahrbahn gezogen und gesichert abgestellt.

Die Lenkerin, welche sich allein im Fahrzeug befand, wurde von der Rettung zur Untersuchung ins Krankenhaus Oberwart gebracht. Weiters stand eine Streife der Polizei im Einsatz. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MönichkirchenGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen