Selbstmordanschläge in Tunis - Mehrere Verletzte

Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich innerhalb kurzer Zeit in der Innenstadt der tunesischen Hauptstadt Tunis in die Luft. Es gab mehrere Verletzte.

Kurz nach einem Anschlag mit mehreren Verletzten im Stadtzentrum von Tunis hat sich ein zweiter Selbstmordattentäter nahe einer Polizeistation in die Luft gesprengt. Nach Angaben des tunesischen Innenministeriums wurden dabei vier Polizisten verletzt.

Zuvor habe sich ein Attentäter in der Nähe der französischen Botschaft in die Luft gesprengt und dabei zwei Sicherheitskräfte und einen Zivilisten verletzt, teilte die Gewerkschaft der Nationalgarde mit.

Die Hintergründe der Taten sind noch unklar. Ein islamistischer Terrorhintergrund ist aber wahrscheinlich. In der Urlaubszeit verübten islamistische Terrororganisationen in klassischen Urlaubsländern in Nordafrika immer wieder Anschläge. (hos)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TunisWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen