Seltenste Star-Wars-Figur auf eBay bricht alle Rekorde

Wenig Screentime, hohes Kultpontential: Boba Fett in "Das Imperium schlägt zurück"
Wenig Screentime, hohes Kultpontential: Boba Fett in "Das Imperium schlägt zurück"(Bild: Lucasfilm)
1979 wurde Kenners Boba-Fett-Prototyp aus dem Sortiment genommen, bevor er in den Handel kam. Ein Exemplar pulverisiert nun auf eBay den Preis-Rekord.

Er ist unbemalt blau, er ist originalverpackt und glaubt man den Qualitätskontrolleuren aus den 70ern, ist er eine Gefahr für Kinder, weil sie an seiner Rakete ersticken könnten. Die Boba-Fett-Figur von Hersteller Kenner gilt als "Heiliger Gral" für Star-Wars-Sammler. 

Der Anbieter stellte Fotos online, um zu beweisen, dass die Figur echt ist. Boba Fett wurd um 225.000 Dollar angeboten. Die Figur soll sich zur Zeit in Dubai befinden. 

Sicherheitsrisiko: Fast alle Figuren wurden zerstört

Seine ersten Auftritt hatte der Kopfgeldjäger 1980 in "Das Imperium schlägt zurück", davor hatte schon eine Min-Rolle in einem Holiday Special im Jhr 1978. Damals begann Kenner an der Merchandise-Figur zu arbeiten. Boba Fett sollte eine Rakete aus seinem Jetback schießen. Genau das wurde ihm auch zum Verhängnis. Weil Kinder die Waffe schlucken könnten, kam die Figur nie in den Handel. Das veröffentlichte Modell hatte dann eine Pistole in der Hand, die nicht schoss. 

Der Großteil der Figuren wurde zerstört. Nur wenige Dutzend sollen im Umlauf sein. Vergangenes Jahr wurde ein Expemlar laut "movieweb.com" um 185.850 verkauft.  

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Star WarsSpielzeugEbay

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen