Senior attackiert Gattin: "Werde von ihr tyrannisiert"

Die Polizei rückte aus und schlichtete den Streit.
Die Polizei rückte aus und schlichtete den Streit.apa/picturedesk.com (Symbolbild)
Polizei-Einsatz in Salzburg! Ein Senior ging mit einem Messer auf seine Gattin (80) los und verlangte das von ihr versteckte Bargeld.

Ein 83-jähriger aus Tamsweg bedrohte seine 80-jährige Frau mit dem Umbringen und forderte, unter Vorhalt eines Küchenmessers, von ihr die Herausgabe versteckten Bargeldes. Die Frau flüchtete ins Schlafzimmer, versperrte dieses und verständigte die Polizei.

Der Pensionist gab gegenüber den Beamten an, dass seine Gattin das gesamte Vermögen verwalte und sie enthalte ihm dieses. Er stehe seit Jahrzehnten unter der Kontrolle seiner Frau und "werde von ihr tyrannisiert", berichtet die Polizei am Dienstag.

Waffenverbot ausgesprochen

Gegen den Mann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wird, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, auf freiem Fuße angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSalzburgPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen