Senioren auf Zeitreise bei Maria Theresia

Sie wollten immer schon einmal auf Zeitreise gehen und Kaiserin Maria Theresia treffen? Senioren in Meidling hatten dazu beim Hofball Gelegenheit.

Ein klassisches Konzert, eine Tanzeinlage in historischen Kostümen sowie ein Menü ganz im Stil der Barockzeit erweckten die damalige Zeit wieder zum Leben.

Die Kursana Residenz Wien-Tivoli befindet sich auf geschichtsträchtigem Boden - in unmittelbarer Nähe der Gloriette und des Schlossparks Schönbrunn. Bereits 1830 wurde hier die Vergnügungsstätte Tivoli in Anwesenheit des Kaiserpaares feierlich eröffnet. Deshalb ist auch die Kursana Residenz seit jeher eng mit der Geschichte Wiens verbunden.

Maria Theresia feiert im Mai 2017 ihren 300. Geburtstag

Bei Veranstaltungen wird versucht, das zum Ausdruck zu bringen: Kürzlich wurde ein Hofball zu Ehren des 300. Geburtstags Maria Theresias organisiert - nicht nur, um mehr über die Kaiserin selbst zu erfahren, sondern auch um die Kursana-Senioren kaiserlich zu verwöhnen: "Unsere Bewohner sind sehr an historischen Themen interessiert, diese regen sie an, auch aus ihrem Leben zu erzählen. Grund genug für uns, nach dem Gedenkjahr an Kaiser Franz Joseph heuer auch Veranstaltungen zu Maria Theresia zu gestalten", so Mag. Martina Steiner, Direktorin der Kursana Residenz Wien-Tivoli.

Kursana Residenz Wien-Tivoli:
Hohenbergstraße 58, 1120 Wien
Tel.: 01 - 812 88 66 - 0
E-Mail: Kursana-Wien@dussmann.de

Der Geburtstag Kaiserin Maria Theresias jährte sich am 13. Mai dieses Jahres zum 300. Mal. Die facettenreiche Monarchin gilt als Wegbereiterin von wichtigen Reformen und wird auch als "Schwiegermutter Europas" bezeichnet - sie prägte durch ihr Schaffen die Geschichte des ganzen Kontinents.

Kaiserlicher Hofball als Tribut an die Kaiserin

Die Residenz feierte die einst mächtigste Frau Europas mit einem kaiserlichen Hofball. Festlich dekoriert präsentierte sich das Kursana-Restaurant. Man hatte fast den Eindruck, als wäre die Kaiserin höchstpersönlich geladen gewesen. Bevor die Senioren mit einem barocken Menü verwöhnt wurden, erfuhren sie in kurzen Erzählungen Geschichten über das Leben von Maria Theresia und die Zeit zwischen 1700 - 1800. Abgerundet wurde der Kursana-Hofball mit einem Konzert des renommierten Atlas Quartetts, das bekannte Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi und Johann Strauss Vater zum Besten gab. Zur Musik zeigten Kursana Mitarbeiter in historischen Kostümen Tänze aus der Barockzeit.

Eine Bewohnerin zeigt sich begeistert: "Ein wunderschöner Nachmittag! Durch die prächtigen Kostüme, die Tänze, die wunderbare Musik und das traditionelle Menü fühlten wir uns wie auf einer Zeitreise!"

(stebo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen