Seniorin für weniger als 20 Euro ausgeraubt

Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls, bittet um Hinweise.
Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls, bittet um Hinweise.Bild: iStock (Symbol)
Ein unbekannter Täter entriss einer 70-Jährigen in Gloggnitz gewaltsam das Börserl, lief davon. Die Beute: Keine 20 Euro.

Dreister Raubüberfall auf eine 70-jährige Seniorin am Montagvormittag in der Richtergasse in Gloggnitz (Bezirk Neunkirchen).

Die Frau hatte gerade ihre Geldbörse in der Hand, als ein unbekannter Täter vorbeistürmte, der Dame brutal das Börsel aus der Hand riss und in Richtung Hauptstraße stadteinwärts davonlief. Ausgezahlt hat sich der Diebstahl für den Räuber aber kaum: Die Seniorin hatte keine 20 Euro dabei.

Arbeiter verfolgte Räuber

Die 70-Jährige schrie lauthals um Hilfe, mehrere Passanten kümmerten sich um die Frau, ein Arbeiter nahm sofort die Verfolgung auf – allerdings verlor er den Räuber aus den Augen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und bittet unter der Telefonnummer 059133-3352 (Polizeiinspektion Gloggnitz) um Hinweise.

Beschreibung des Täters

Der Täter wird als männlich, zwischen 20 und 30 Jahre alt, 170 bis 175cm groß, schlank und mit dunklen Haaren beschrieben. Er soll mit olivgrünem Shirt, dunkler Jeans und dunklen Sportschuhen bekleidet gewesen sein.



(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GloggnitzGood NewsNiederösterreichRaubPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen