Sensation! 10-jährige Wienerin für Oscar nominiert!

"Ich Seh Ich Seh" schaffte es nicht auf die Shortlist für den Auslandsoscar, Hubert Saupers "We Come As Friends" ist nicht als beste Doku nominiert - ein Wiener Filmemacher darf aber bei der Gala der Academy am 28. Februar um die Vergabe der renommierten Filmpreise zittern. Der gebürtige Deutsche Patrick Vollrath ist für seinen Kurzfilm "Alles wird gut" nominiert.

ist nicht als beste Doku nominiert - ein Wiener Filmemacher darf aber bei der Gala der Academy am 28. Februar um die Vergabe der renommierten Filmpreise zittern. Der gebürtige Deutsche Patrick Vollrath ist für seinen Kurzfilm "Alles wird gut" nominiert.

Michael Baumgartner (Simon Schwarz) hat seine Tochter Lea (Julia Pointner) nur an jedem zweiten Wochenende. Als er sie wie gewohnt von ihrer Mutter abgeholt hat, wird die Kleine trotzig. Sie spürt, dass an diesem Wochenende etwas anders ist und ganz und gar nicht stimmt...

Ausgezeichnet

"Alles wird gut", eine Koproduktion aus Österreich und Deutschland, sorgte bereits auf zahlreichen Filmfestivals für Aufsehen und hamsterte im vergangenen Jahr fleißig Preise. Unter anderem wurde der Kurzfilm in Portugal ("FEST - New Directors New Films Festival"), Australien ("64. Melbourne International Film Festival"), Spanien ("Festival International de Cine de Huesca") und Deutschland ("Wendland Shorts Kurzfilmfestival") ausgezeichnet.

Gute Voraussetzungen also für die Oscar-Verleihung Ende Februar. Dort wird der Film wohl unter seinem internationalen Titel ("Everything Will Be Okay") aufscheinen. Ansager Guillermo del Toro hatte beim jedenfalls schon leicht Probleme mit der Aussprache von "Alles wird gut".

Nähere Informationen zu "Alles wird gut" finden Sie auf .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen