Sensation! Fischer macht den Fang seines Lebens

Der Fischer fing einen blauen Hummer.
Der Fischer fing einen blauen Hummer.Glomex
Einem 25-jährigen Fischer ist vor einer Küste in England ein wahrer Sensationsfang ins Netz gegangen: ein blauer Hummer!

Sensationsfang vor der Küste von Cornwall in England! Ein Fischer erwischte einen blauen Hummer. Die "National Lobster Hatchery", die sich für den Schutz der Krustentiere einsetzt, postete die Fotos des seltenen Meeresbewohners auf ihrer Facebookseite.

Eine echte Rarität, immerhin hat nur einer von zwei Millionen Hummern eine solch beeindruckende Färbung. Die blaue Kruste haben die Tiere dabei einer Gen-Mutation zu verdanken.

"Es kommt zu einer Überproduktion eines bestimmten Proteins, das zu einer hellblauen Pigmentierung führen kann, anders als der typische Pigment-Mix, der die Hummer sonst grün-braun färbt", so die Erklärung des Blogs "Lobsters Anywhere".

Bis zu 100 Jahre alt

Doch was machte der Fischer eigentlich nach dem Fang mit dem seltenen Meeresbewohner? Der blaue Hummer hatte großes Glück! Sein Fänger, der 25-jährige Tom Lambourn, entließ ihn nämlich in die Freiheit. Zum Essen sei er zu jung und zu klein gewesen, so der Fischer.

Vielleicht hat das besondere Krustentier also noch ein paar Jahrzehnte Lebenszeit vor sich: Hummer können nämlich über hundert Jahre alt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltEngland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen