Sensation: Qualifikant schlägt den Thiem-Bezwinger

Aslan Karazev steht im Melbourne-Halbfinale.
Aslan Karazev steht im Melbourne-Halbfinale.imago images
Der Russe Aslan Karazew zieht als Qualifikant ins Halbfinale der Australian Open ein. Er schlug Thiem-Bezwinger Grigor Dimitrow.

Die Nummer 114 der Welt steht unter den besten vier Spielern der Australian Open! Aslan Karazew fixierte am Dienstag den Halbfinaleinzug in Melbourne. Der Russe setzte sich in vier Sätzen gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow durch, gewann 2:6, 6:4, 6:1, 6:2.

Der 27-Jährige startete als Qualifikant in das Turnier, steht erstmals in der Hauptrunde der Australian Open und wird gegen den Sieger aus der Partie Alexander Zverev gegen Novak Djokovic um den Finaleinzug kämpfen.

Bitter für Dimitrow: Den Favoriten behinderte eine Rückenverletzung. Ab dem dritten Satz war der Bezwinger von Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem sichtlich beeinträchtigt. Im Achtelfinale hatte er den Lichtenwörther in drei Sätzen vom Court gefegt. Auch Thiem war dabei nach der Fünf-Satz-Schlacht gegen Nick Kyrgios nicht in Vollbesitz seiner mentalen und körperlichen Kräfte.

Für Karazew setzt sich hingegen ein Tennis-Märchen fort. Schon jetzt steht fest, dass der Russe in der Weltrangliste mindestens 70 (!) Ränge nach oben klettern wird. Geldsorgen sollten ihn in absehbarer Zeit auch keine mehr plagen. Selbst im Falle einer Halbfinal-Niederlage sind ihm schon 650.000 Dollar Preisgeld sicher. Umgerechnet sind das rund 536 Euro. Allein die Einnahmen bei den Australian Open sind rund doppelt so hoch wie sein bisheriges Karriere-Preisgeld.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen