Auswirkungen auf Missionen

Sensationelle Entdeckung! Der Mond schrumpft

Die NASA hat eine bahnbrechende Entdeckung gemacht, die nur schwer zu erkennen ist. Unser Mond wird immer kleiner.

André Wilding
Sensationelle Entdeckung! Der Mond schrumpft
Der Mond schrumpft.
DAVID GANNON / AFP / picturedesk.com

Mit dem bloßen Auge ist die Veränderung nicht wahrzunehmen, dennoch hat sie Auswirkungen auf zukünftige Mondmissionen der NASA: Forschende haben herausgefunden, dass der Mond schrumpft! 

Um genau zu sein, verliert der Mond innerhalb von hundert Millionen Jahren rund 45 Meter seines Umfangs. Das klingt zwar nicht viel, dennoch bewirkt der Prozess Mondbeben durch das Aufbrechen der Kruste und Verschiebungen der Tektonischen Platten.

Die Schrumpfung war Wissenschaftlern der NASA bei der Suche nach potenziellen Landeplätzen in der südlichen Polarregion des Mondes aufgefallen.

"Unsere Modellierung deutet darauf hin, dass flache Mondbeben starke Bodenerschütterungen in der Südpolarregion hervorrufen können", erklärt Thomas R. Watters, Hauptautor der Studie.

Erdrutsche und Verwerfungen

Die Beben können laut den Forschern zu Erdrutschen und Verwerfungen führen, weshalb einige potenzielle Landeplätze von der Liste gestrichen wurden.

1/2
Gehe zur Galerie
    Die auf dem Mond gelandete Sonde "SLIM" bekommt wieder Strom. Sie liegt da oben zwar etwas ungünstig. Trotzdem funkt das kleine Gerät jetzt fleißig wieder vom Erdtrabanten zur Erde.
    Die auf dem Mond gelandete Sonde "SLIM" bekommt wieder Strom. Sie liegt da oben zwar etwas ungünstig. Trotzdem funkt das kleine Gerät jetzt fleißig wieder vom Erdtrabanten zur Erde.
    REUTERS

    Wie die NASA mitteilt, ist die Region allerdings wegen vermuteter Eisvorkommen für die Errichtung von Mondstationen von besonderem Interesse.

    Die NASA will die Gefahr von Mondbeben auf der gesamten Mondoberfläche durch neue seismische Messstationen weiter untersuchen.

    1/60
    Gehe zur Galerie
      <strong>23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei.</strong> Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. <a data-li-document-ref="120049185" href="https://www.heute.at/s/sex-im-streifenwagen-delikate-liebesaffaere-bei-polizei-120049185">Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung &gt;&gt;&gt;</a>
      23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei. Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung >>>
      Sabine Hertel
      wil
      Akt.