Serbien: Wer älter als 65 ist, darf nicht mehr raus

In Serbien gilt nun komplettes Ausgangsverbot. Für Senioren rund um die Uhr. Alle anderen müssen sich an Zeiten halten.
Zwischen 20 Uhr und 5 Uhr darf man in Serbien nicht mehr die eigenen vier Wände verlassen. Ab Mittwoch tritt die verschärfte Maßnahme in Kraft. Ausgenommen sind lediglich Personen, die in Nachtschicht arbeiten und Menschen die für Polizei, Rettung und ähnliches tätig sind.

Keiner darf auf die Straße



Noch strenger sind die Anordnungen für Bürger, die älter als 65 Jahre alt sind. Sie dürfen Haus und Wohnung gar nicht mehr verlassen. Dörfer, die weniger als 5.000 Einwohner haben, wird die Regelung auf 70 Jahre angehoben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

"In diesen Zeiträumen, darf sich niemand auf den Straßen aufhalten", so Präsident Aleksandar Vucic. Und er appelliert an die Bürger: "Ich bitte die Menschen darum, Verständnis zu zeigen. Nur mit strengsten Maßnahmen kann man ein Resultat erreichen. Eine schwere Krankheit kann man nicht einfach mit Aspirin heilen"

Alle aktuellen Infos zum Coronavirus findest du HIER >>>

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsWeltAleksandar VucicCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen