Serena Williams hat sich endlich getraut

Tennis-Star und Neo-Mama Serena Williams hat am Donnerstag ihren Freund Alexis Ohanian geheiratet.

Die Tennisspielerin und der "Reddit"-Co-Gründer haben sich am Donnerstag, den 16. November in New Orleans in Anwesenheit einiger anderer Stars das Ja-Wort gegeben.

Stelldichein der Superstars

Laut "People"-Magazine standen auf der Gästeliste unter anderem Stars wie Beyoncé, Kim Kardashian West, Eva Longoria mit Eheman Jose Baston und Caroline Wozniacki mit ihrem Verlobten sowie NBA-Spieler David Lee. Das Thema der Hochzeit war "Die Schöne und das Biest" und zu dem Sound von "Be Our Guest" betraten die Gäste das Contemporary Arts Center, in dem die Trauung stattfand.

Kosten: 1 Million Euro

Neben Kelly Rowland und Anna Wintour war sogar Jay-Z anwesend, der nur kurze Zeit später ein Konzert in North Carolina gab. Die Kosten für die Hochzeit beliefen sich schätzungsweise auf 1 Million US-Dollar. Ein Insider berichtete der "Daily Mail": "Serena und Alexis haben an nichts für ihre Traumhochzeit gespart. Sie haben die besten Leute angeheuert und konnten es kaum abwarten. [New Orleans] ist eine besondere Stadt für Serena, die sie immer geliebt hat."

Olympia ist nun kein uneheliches Kind mehr

Das Paar ist seit 2015 liiert und hat eine gemeinsame Tochter, deren Name Alexis Jr. Olympia ist. Der stolze Vater schrieb nach ihrer Geburt im September auf Instagram: "Willkommen Olympia, wir sind so froh, dich endlich zu treffen."

(HH)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Amerikanische JungferninselnHochzeitSerena Williams

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen