Serie über Obi-Wan Kenobi bekommt eine Regisseurin

Deborah Chow inszeniert die neue Serie über Obi-Wan Kenobi. (Ewan McGregor)
Deborah Chow inszeniert die neue Serie über Obi-Wan Kenobi. (Ewan McGregor)Bild: Photo Press Service, Lucasfilm
Auf die erste "Star Wars"-Episode unter weiblicher Ägide müssen wir noch warten. Immerhin ergatterte Deborah Chow nun einen wichtigen Job bei Disney+.
In einer weit, weit entfernten Galaxie werden die Regiestühle fast ausnahmslos mit Männern besetzt. Und das, obwohl Lucasfilm eine Chefin hat. In Kürze ist Kathleen Kennedy im "Krieg der Sterne"-Universum aber nicht mehr die einzige Frau in einer kreativen Führungsposition.

Deborah Chow durfte bereits zwei Episoden der "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" inszenieren – dem neuen Flagschiffformat des in Kürze startenden Streaming-Dienstes Disney+. Laut "The Hollywood Reporter" soll Chow nun auch die Regie der geplanten Serie über Obi-Wan Kenobi übernehmen. Den Jedi spielt, wie schon in den Episoden I bis III, Ewan McGregor.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wir wollten wirklich einen Regisseur auswählen, der sowohl die stille Entschlossenheit, als auch den reichhaltigen Mythos von Obi-Wan auf eine Weise zu erkunden vermag, die sich nahtlos in die 'Star Wars'-Saga einfügt", erklärte Kathleen Kennedy in einem Statement. "Ausgehend von ihrer phänomenalen Arbeit bei der Entwicklung unserer Charaktere in 'The Mandalorian', bin ich absolut zuversichtlich, dass Deborah die richtige Regisseurin ist, um diese Geschichte zu erzählen."



Streaming-Erfahrung sammelte Deborah Chow bislang unter anderem bei "American Gods", "The Man in the High Castle" und "Jessica Jones". Einen Starttermin für die Serie über Obi-Wan Kenobi gibt es noch nicht.



Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVTVStar WarsEwan McGregor

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren