Serien-Taschendieb am Stephansplatz geschnappt

Die Taschendiebe schlagen im dichten Gedränge der Adventmärkte zu.
Die Taschendiebe schlagen im dichten Gedränge der Adventmärkte zu.Bild: Kein Anbieter/iStock/Symbolbild
Erfolg für das Landeskriminalamt Wien: Eine auf Taschendiebstahl spezialisierte Einheit konnte am Samstag einen gesuchten Serien-Taschendieb festnehmen.
Pech für einen amtsbekannten Serien-Taschendieb: Der Chilene (47) war am Samstag gegen 15.30 Uhr am Weihnachtsmarkt beim Stephansplatz unterwegs.

Beamte der "ARGE Taschendiebstahl" erkannten den Mann aufgrund eines Fahndungsfotos wieder und nahmen ihn fest. Der Verdächtige soll bereits in der Vorweihnachtszeit des Vorjahres dreizehn Diebstähle begangen haben. Der Südamerikaner ist geständig und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Auch Bulgarinnen schlugen am Stephansplatz zu

Erst am Sonntag konnten Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität zwei Bulgarinnen (16 und 23 Jahre) nach einem Taschendiebstahl am Stephansplatz festnehmen. Die Beschuldigten hatten aus dem Rucksack eine Geldbörse mit rund 160 Euro und mehreren Kreditkarten gestohlen.

CommentCreated with Sketch.7 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die Landespolizeidirektion Wien führt derzeit immer wieder Schwerpunkt-Aktionen gegen Taschendiebstahl auf Adventmärkten durch. Diese Tipps sollen Taschendiebstählen vorbeugen:

- Niemals viel Bargeld bei sich tragen

- Wertsachen auf mehrere Taschen verteilen

- Die Geldbörse in vorderen Hosen- oder Innentaschen aufbewahren

- Handtasche und Fotoapparat an der Körpervorderseite tragen

- Im Gedränge besondere Vorsicht walten lassen

- Vorsicht bei Handtaschen mit Magnetverschlussen

- Vorsicht, wenn sich jemand dicht an Sie drängt

- Beachten Sie, wer in Ihrer Umgebung ist und überprüfen Sie, wer Sie anrempelt.

- Ein beliebter Taschendieb-Trick ist auch das "unabsichtliche" Anschütten mit Punsch oder Anpatzen mit Senf. (cz)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
Innere StadtNewsWienDiebstahlWeihnachten

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren