Sex and the City-Star: "Carrie war eine Hure"

Bild: keine Quellenangabe

Das sind mal andere Töne: "Sex and the City"-Schauspieler Chris Noth, der Carrie Bradshaws große Liebe Mr. Big mimte, stellte nun klar: "Sie war so eine Hure!"

Das sind mal andere Töne: -Schauspieler Chris Noth, der Carrie Bradshaws große Liebe Mr. Big mimte, stellte nun klar: "Sie war so eine Hure!"

Kommen sie zusammen oder nicht? Sechs Staffeln hielten Fans durch, ob Carrie Bradshaw und Mr. Big ein glückliches Liebespaar werden, oder ob jemand anderer der Richtige für Sarah Jessica Parker alias Carrie ist.

Mr. Big emotionales Wrack

Im Finale gestand Mr. Big, dass Bradshaw seine "Eine" war, im wahren Leben hegte Chris North aber ganz andere Gefühle gegenüber der Schriftstellerin. "Big war mächtig, weil er viel Geld hatte und es sah so aus, als hätte er die Oberhand in der Beziehung, aber er war ein emotionales Wrack. (...) Obwohl: nein, das war er nicht. Eine Sache, die ich den Leuten sage, ist, dass ich nie versucht habe, etwas vorzutäuschen, was er nicht war. Es war Carrie, die versucht hat so zu tun, als wäre er etwas, was er nicht war", so North zu "news.com.au".

Carrie war Hure

Mr. Big war laut North "immer ehrlich zu sich selbst - er hat sie nie betrogen. Die Beziehung hat einfach nicht funktioniert, und so hat er geheiratet, während sie ... wie viele Freunde hatte sie? Sie war so eine Hure!" Laut Chris war Carrie nämlich nie das Opfer, denn sie war "eine starke, kluge Frau".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen