Sex, Drugs & Nicholas Ofczarek im Wiener "Landkrimi"

Bild: ORF/Superfilm/Ingo Pertramer

Die diesjährige Landkrimi-Saison geht am Donnerstag (29.12.) ins große Finale, wenn David Schalkos TV-Film um 20.15 Uhr in ORF eins auf der titelgebenden "Höhenstraße" Halt macht.

Die diesjährige TV-Film um 20.15 Uhr in ORF eins auf der titelgebenden "Höhenstraße" Halt macht.

Nächtliche Raserei, Drogen, Sex am Parkplatz, Trunkenheit am Steuer - das sind die Delikte, denen Nicholas Ofczarek und Raimund Wallisch im zehnten ORF-Landkrimi als Polizisten auf der Spur sind.

Roli () und Ferdinand (Raimund Wallisch) kassieren jene ab, die sich auf der Höhenstraße, der messerscharfen Trennlinie zwischen Stadt und Land, in Sicherheit wähnen. Da ihre Nachtschichten nur mit Alkohol einigermaßen durchzuhalten sind, leidet zu fortgeschrittener Stunde die Qualität ihrer Amtsanmaßung. So führt das Verhör eines jungen Afrikaners und seines österreichischen Kompagnons zu einer absolut nicht vorgesehen Verhaftung - mit unerwarteten Folgen.

Dakapo mit allen Landkrimis

Auch wenn sich die Landkrimi-Saison dem Ende zuneigt, zieht der mörderische Streifzug weiter durch die heimischen Wohnzimmer: Ein Wiedersehen mit den ersten sechs Landkrimis erwartet das ORF-Publikum ab dem 5. Jänner (jeweils um 20.15 Uhr, ORF eins). Den Auftakt macht Wolfgang Murnbergers "Steirerblut", weiter geht es nach Oberösterreich ("Der Tote am Teich", 12. Jänner), Kärnten ("Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist", 19. Jänner), Vorarlberg ("Alles Fleisch ist Gras", 26. Jänner), ins Burgenland ("Kreuz des Südens", 9. Februar) und nach Niederösterreich ("Die Frau mit einem Schuh", 16. Februar). 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen