"Sex Education": Otis gibt ab Jänner wieder Nachhilfe

Die beliebte Netflix-Serie "Sex Education" kehrt im Jänner mit einer neuen Staffel zurück.
Keine andere Serie klärt wohl auf so witzige und gleichzeitig informative Weise über Sex auf, wie "Sex Education". Die Teenie-Serie handelt von dem pubertierenden Otis Milburn (Asa Butterfield), der mit seinen Freunden in seiner Schule eine Art Praxis für Sexualtherapie gründet. Das Wissen hat er von seiner progressiven Mutter Jean ("Akte X"-Star Gil Anderson), die als Sexualtherapeutin arbeitet.

Bei den Zuschauern war der britische Achtteiler ein voller Erfolg. Über 40 Millionen Nutzer haben sich in den ersten vier Wochen die Serie weltweit angeschaut. Am 17. Jänner geht "Sex Education" in eine neue Runde.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Was erwartet uns in Staffel 2? ACHTUNG SPOILER

In der zweiten Staffel muss Otis als Spätzünder lernen, mit seinen neu entdeckten, sexuellen Trieben umzugehen. Seine Beziehung zu Maeve bleibt weiterhin angespannt. Die Schüler werden zudem von einer Chlamydien-Infektion heimgesucht. Ein Umstand, der die Notwendigkeit guter Sexualaufklärung an der Schule unterstreicht. Mama Jean fragt sich einstweilen, wie lange sie ihre Affäre mit Jakob noch geheimhalten kann.

Die zweite Staffel startet am 17. Jänner 2020 auf Netflix.

10 Serien-Tipps für alle Fans von "Sex Education





ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVTV-Serien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren