Sex-Puppe Mitch (58 Kilo) hat dieses Manko

Eva macht für "Geil – So treibt’s Österreich" den Beziehungstest mit einer Sex-Puppe. Letztendlich bleibt sie aber doch lieber bei echten Männern. 

Wer in dieser Beziehung die Hosen anhat, scheint klar: Für "Geil – So treibt’s Österreich" (21.45 Uhr, ATV) macht Sextest-Dummy Eva den Beziehungstest mit einer "Real Doll" namens Mitch. Er wiegt 58 Kilo, widerspricht nie und hat einen Waschbrettbauch. Außerdem verfügt die Sexpuppe über recht viele Muckis und große Brustwarzen.

Mitch ist zu unbeweglich 

Diese große Kleinigkeit fällt bei Eva aber gar nicht so ins Gewicht: "Prinzipiell fühlt er sich eigentlich ganz gut an. Ich finde die Haut sehr weich", meint sie. Mit dem Klischee der früheren aufblasbaren Sexpuppen hat Mitch nichts mehr zu tun, seine Einzelteile können alle wortwörtlich ihren Mann stehen und sind gleichzeitig geschirrspülertauglich. Nur beim Ausräumen des Spülis ist der Gummimann nur sehr bedingt hilfreich.

Gemeinsam fernsehen und essen klappt aber gut, dafür dürfte Mitch als Liebhaber eher eine Vorgabe sein: "Ich glaube, dass Männer mit weiblichen Sex-Puppen mehr anfangen können als Frauen mit männlichen, alleine wegen der Positionen", meint Eva und bleibt zukünftig dann doch bei Männern, echten halt...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SexSexualitätATVTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen