Sex Toy und Entblößung kosten Matt Lauer den Job

Als Co-Host der "Today"-Show war er eine TV-Institution - nun wurden auch gegen ihn schwere Vorwürfe erhoben.
Seit 1952 wird "Today" ausgestrahlt. Die NBC-Show gilt als Mutter des Frühstücksfernsehens, wer einen Platz am Moderatorenpult ergattert, gehört spätestens ab dann zum TV-Adel. Matt Lauer war seit 1997 als Co-Host von "Today" tätig gewesen, nun wurde er von NBC gefeuert.

Sexuelle Belästigung

Einem Bericht von "Variety" erheben zahlreiche Mitarbeiterinnen schwere Vorwürfe gegen Matt Lauer. Einer der Frauen soll der 59-Jährige ein Sexspielzeug geschenkt und dieses mit einer Notiz versehen haben, in welcher Weise er es mit ihr zu verwenden gedenke.

Vor einer Angestellten ließ Lauer angeblich die Hosen herunter und maßregelte sie, als sie geschockt auf seinen Penis starrte statt sich ihm anzunähern. Einige Produzentinnen soll Lauer zudem nach ihren Sexualpartnern ausgefragt haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Vermutlich kein einzelner Vorfall

In einem Statement erklärte Andy Lack, Vorsitzender von NBC News, dass es sich um die erste Beschwerde über Lauer handele, die in mehr als 20 Jahren aufgekommen sei. Gefeuert wurde er dennoch. "Wir haben Grund anzunehmen", dass es sich nicht um einen einzelnen Vorfall handelt", so Lack.

(lfd)



Nav-Account heute.at Time| Akt:
TVTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen