Sexskandal in Rotherham: Polizei gesteht Fehler

Bild: WILL OLIVER (EPA)

Im Skandal um sexuelle Ausbeutung von Mädchen in England hat die Polizei schwere Fehler eingeräumt. "Der Bericht über die sexuelle Ausbeutung von Kindern in Rotherham hat das Versagen der South Yorkshire Police über mehrere Jahre aufgedeckt", sagte Chief Constable David Crompton am Freitag. Die Polizei werde versuchen, die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen.

hat die Polizei schwere Fehler eingeräumt. "Der Bericht über die sexuelle Ausbeutung von Kindern in Rotherham hat das Versagen der South Yorkshire Police über mehrere Jahre aufgedeckt", sagte Chief Constable David Crompton am Freitag. Die Polizei werde versuchen, die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen.

Am Dienstag war ein Untersuchungsbericht vorgestellt worden, der die sexuelle Ausbeutung von minderjährigen Mädchen offenlegte. Die Opfer wurden demnach Mindestens ein Polizeibeamter steht selbst wegen entsprechender Vergehen vor Gericht.

 anden von Männern, meist mit pakistanischen Wurzeln, hatten die Mädchen etwa in Kinderheimen abgeholt und mit billigen Geschenken wie Wodka und Fast-Food-Gerichten geködert. Sie wurden gefügig gemacht und auch mehrfach missbraucht. Zu den Opfern gehörten Mädchen im Alter ab elf Jahren.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen