Sexuelle Belästigung: NFL-Profi klagt Fluglinie

In einer Maschine von United Airlines sei es zum sexuellen Übergriff gekommen.
In einer Maschine von United Airlines sei es zum sexuellen Übergriff gekommen.Imago Images
Ein NFL-Profi verklagt die Fluglinie United Airlines. Flugbegleiter hätten mehrere Beschwerden von ihm ignoriert. Eine Frau habe ihn und einen weiteren Mann sexuell belästigt.

Rechtsstreit rund um einen NFL-Spieler! Der Football-Profi geht zieht eines Vorfalles hoch über den Wolken vor Gericht. Der Spieler gibt an, dass er und ein weiterer Mann während eines Fluges mit United Airlines im Februar von einer Frau sexuell belästigt wurden.

Die Frau hätte seiner Ansicht nach unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gestanden und eindeutige Avancen gemacht, die Männer auch begrapscht. Die beiden Männer hatten Gesichtsmasken getragen, um sich vor dem Coronavirus zu schützen. Die Frau hätte ihnen diese hinuntergezogen. Die Flugbegleiter seien trotz mehrfacher Beschwerde unzureichend eingeschritten. Die Fluglinie wird nur verklagt. 

Der NFL-Profi und der zweite Kläger verlangen laut US-Medien Schmerzensgeld. Die Klage wurde beim Los Angeles County Superior Court eingebracht.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen